Über uns

Informationen
zur Friedländer-Schule

Die Friedländer-Schule wurde 1990 von Prof. Dr. sc. Veronika Schmidt,
auch bekannt unter dem Schriftstellerinnen-Pseudonym Vera Friedländer,
gegründet und ist eine anerkannte Sprachschule Berlins,
in der Menschen verschiedenster Nationalität Deutsch lernen.
Ihren Namen erhielt die Schule nach:

   *  David Friedländer.

Die Friedländer-Schule befindet sich im Stadtteil Friedrichshain,
unweit des Berliner Zentrums, nur wenige U-Bahn-Stationen vom Alexanderplatz entfernt.
Zur näheren Umgebung gehören:

  1. die historische Oberbaumbrücke, die über die Spree den Stadtbezirk Friedrichshain-Kreuzberg verbindet,
  2. die Karl-Marx-Allee als interessantes Architekturensemble und
  3. die Simon-Dach-Straße mit zahlreichen Cafés und einem spannenden Tag- und Nachtleben.

Das folgende Video stellt den Friedrichshain vor:

de_DEDE
en_USEN de_DEDE