Integrationskurse

Ob Intensiv-, Integrations- oder Privatkurs – wir haben das perfekte Angebot parat.

Integrationskurse für Zuwanderer

Nach dem Beschluss des Zuwanderungsgesetzes haben Migrantinnen und MIgranten die Möglichkeit oder aber auch die Verpflichtung einen Integrationskurs zu besuchen. Diese Kurse vermitteln die deutsche Sprache über einen Basis- und einen Aufbaukurs und Kenntnisse der Rechtsordnung, der Kultur und Geschichte in einem Orientierungskurs (insgesamt 700 Stunden).

Zuständig für die Entwicklung von Grundstruktur und Lerninhalten der Integrationskurse sowie deren Durchführung ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).
Die Friedländer-Schule führt als privater Träger diese Integrationskurse für das BAMF durch. Sie haben die Möglichkeit, einen Integrationskurs an unserer Schule zu besuchen.

Bei uns bestehen über 80% der Teilnehmenden den Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) mit der Niveaustufe B1! Mit der Niveaustufe A2 bestehen etwa 95 %. Den Orientierungskurstest Leben in Deutschland (LiD) bestehen über 90 %.

Daneben führen wir auch spezielle Integrationskurse für hörgeschädigte Zuwanderer durch.

Neben solidem und auch spannendem Unterricht bieten wir Ihnen:

  • Hilfe bei der Beantragung eines Integrationskurses und den damit verbundenen Formalitäten,
  • Hilfe bei der Beschaffung von Kitaplätzen, wenn notwendig
  • Rücksprachen mit den Jobcentern und Ämtern.

Die Integrationskurse beginnen in der Regel im 4-Wochenrythmus. Wenn Sie zu uns kommen, führen wir einen kostenlosen Einstufungstest durch.
Von der Beantragung bis zur Genehmigung des Kurses dauert es in der Regel ca. 4 – 5 Wochen.

Für die Anmeldung und alle Fragen steht Ihnen unser Team telefonisch, per Email oder persönlich während unserer Sprechzeiten montags bis freitags zur Verfügung.
Dann können Sie ohne Termin einfach vorbei kommen.

Hier können Sie unsere FAQs zum Thema Integrationskurs lesen.

Integrationskurse

de_DEDE
en_USEN de_DEDE